Ich bin interessiert an Kendo. Kann ich beim Training einmal zusehen?

Immer gerne! Man kann uns jederzeit während unserer Trainings zum Zuschauen vorbeikommen. Die aktuellen Zeiten und Orte findet man im Kalender.

Kann man auch ein Probetraining absolvieren?

Wenn man aktiv mitmachen möchte, bietet sich die Teilnahme an unserem Anfängerkurs für eine optimale Einstiegsmöglichkeit ins Kendo an. Probetrainings außerhalb der Anfängerkurse bieten wir aus organisatorischen Gründen üblicherweise nicht an. Sie können sich aber gerne diesbezüglich per eMail an unseren Vorstand wenden.

Gibt es auch Trainingsmöglichkeiten für Kinder?

Wir bieten derzeit kein eigenes Kindertraining an. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren – entsprechende körperliche und geistige Reife vorausgesetzt – können aber an unseren Anfängerkursen und in weiterer Folge an den Erwachsenentrainings teilnehmen.

Ich habe den Einstieg in den Anfängerkurs verpasst. Gibt es eine Möglichkeit, auch zu einem späteren Zeitpunkt ins Kendo einzusteigen?

Ja! Innerhalb von 4 Wochen ab Start des Anfängerkurses ist ein Einstieg problemlos möglich, da speziell am Anfang wichtige Trainingsinhalte oft wiederholt werden. Ein späterer Einstieg macht es naturgemäß schwieriger dort mitzuhalten, da die anderen regelmäßig trainierenden Kursteilnehmer einen entsprechenden Vorsprung haben. Sie können sich aber gerne diesbezüglich per eMail an unseren Vorstand wenden.

Was benötige ich zur Teilnahme am Anfängerkurs?

Neben der Kursgebühr sind lockere Sportkleidung (alternativ einen Gi, wenn man einen von anderen Budo-Sportarten besitzt) nötig. Ein Getränk für die Trinkpausen und Duschsachen (falls man nach dem Training vor Ort duschen möchte) sind von Vorteil. Das Shinai (Bambusschwert) wird bis zum Erwerb der eigenen Ausrüstung vom Verein gestellt. Schuhe werden nicht benötigt, da man barfuß trainiert.

Welche Kosten fallen an?

Die Kosten für den Anfängerkurs finden Sie HIER. Danach wird nur der reguläre Vereinsbeitritt nötig. Die Kosten hierfür findet man unter Mitgliedschaft.

Spielt das Alter eine Rolle, wenn man mit Kendo anfangen möchte?

Grunsätzlich nein! Man kann praktisch in jedem Alter mit Kendo beginnen. Eine Teilnahme an unseren Trainings ist jedoch aus organisatorischen Gründen erst ab 12 Jahren möglich. Im Einzelfall können Sie sich aber gerne diesbezüglich per eMail an unseren Vorstand wenden.

Gibt es medizinische Indikationen, die gegen die Ausübung von Kendo sprechen?

In der Regel nicht. Kendo kann auch von vielen Personen mit körperlichen Einschränkungen ausgeübt werden. Im Zweifelsfall sollten aber Arzt und Trainer befragt werden.

Welche Ausrüstungskosten erwarten mich, wenn ich mich dazu entscheide, Kendo dauerhaft betreiben zu wollen?

Man benötigt zu Beginn ein eigenes Shinai (Bambusschwert, ab 25 Euro) und ein Uniform-Set, bestehend aus Hakama (Hosenrock) und Keiko-Gi (Kendojacke). Setpreise beginnen ab 40 Euro. Außerdem wird für die Kata ein Bokken/Bokuto (Holzschwert, ca. 10-20 Euro) benötigt. Nach regelmäßigem Training über einen längeren Zeitraum (ca. 9 – 12 Monate) kommt man bei entsprechendem Leistungsstand in die Bogu (Rüstung). Vereinseigene Leihrüstungen sind begrenzt vorhanden und können befristet ausgeliehen werden. Es bietet sich in weiterer Folge der Kauf einer eigenen Rüstung vor allem aufgrund der individuellen Maße an. Die Preise für eine Bogu beginnen ab 240 Euro. Außerdem ist es sinnvoll, ein bis zwei Ersatzshinai zu haben, da aufgrund der Beanspruchung des Bambus im Training irgendwann die Streben zu Bruch gehen und entsprechender Ersatz greifbar sein sollte.

Woher kann ich entsprechendes Ausrüstungs-Material beziehen?

Der Verein bietet normalerweise 2x jährlich Sammelbestellungen an, bei denen Materialien zu günstigen Konditionen bezogen werden können. Es besteht andererseits aber auch die Möglichkeit, sich das benötigte Material selbstständig über eine Vielzahl von Anbietern in Europa und außerhalb zu bestellen.

Kann man den Verein für einen Auftritt (z.B. als „Showact“ bei einer Veranstaltung) engagieren?

Grundsätzlich ja. Wir haben in der Vergangenheit schön öfters unsere Kampfkunst mittels Vorführungen bei diversen Veranstaltungen präsentiert. Allerdings hängt eine Teilnahme von verschiedenen Faktoren ab. Schreiben Sie bei Interesse bitte eine eMail an den Vorstand.

Bietet der Verein die Möglichkeit von (bezahlten) Privattrainings an?

Nein.

Meine Frage taucht hier nicht auf. Wie komme ich an eine Antwort?

Schreiben Sie eine eMail an den Vorstand. Man wird Ihnen gerne mit Ihrem Anliegen behilflich sein.